· 

PRAXIS: Ausbrechen aus dem Hamsterrad

Das wichtigste auf einen blick

  • Achte auf die Aussagen, die Du bzgl. der Vergangenheit machst, denn sie offenbaren Dir, in welchem Zustand Du Dich befindest
  • Die Aussage "Früher war alles besser..." impliziert einen Zustand, der sicherlich nicht Deine Träume verwirklicht
  • Die "Ich erinnere mich, als..." Methode kann bewusst genutzt werden, um den gegenwärtigen Zustand nur noch als Erinnerung zu behandeln und somit den erwünschten Zustand zu legitimieren
  • Du kannst diese Methode auch nutzen, wenn Du gerade im Zweifel feststeckst, indem Du den Zustand des Zweifels als Erinnerung betrachtest
  • Die Anwendung ist dabei ganz simpel: "Ich erinnere mich (alternativ: Ich weiß noch), als ich nicht genügend Geld für eine Weltreise hatte, doch jetzt konnte ich mir mit Leichtigkeit diese Reise endlich leisten. Wer hätte das gedacht!"


 

Dir hat das Video gefallen? 

Dann nutze für unterwegs das Hörspiel!



Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    luzia (Sonntag, 21 April 2019 12:45)

    kurz knapp und klasse inspirierend

  • #2

    Nicole (Sonntag, 21 April 2019 13:43)

    Die " ich erinnere mich als-Methode " auf den Punkt gebracht.
    Super erklärt und durch die Beispiele finde ich - obwohl ich NG's Tools schon länger anwende- noch mal ein tieferes Verständnis für die Umsetzung.
    Vielen Dank

  • #3

    Gabriele (Sonntag, 21 April 2019 22:13)

    Gut erklärt. Dankeschön.

  • #4

    Eva (Montag, 22 April 2019 10:00)

    Besser kann man es nicht erklären. Wie immer TOP!

  • #5

    Alex (Dienstag, 23 April 2019 20:40)

    Danke Dir, Kevin. Du bist eine Bereicherung für meinen aktuellen Weg! Danke und weiter so!